Kann ich eine Hausrat- inkl. Fahrraddiebstahlversicherung günstig online abschließen?

Wenn Sie eine günstige Fahrradversicherung finden möchten, empfiehlt sich der Vergleich mehrerer Tarifvarianten. Bei uns können Sie über 80 Tarife im Vergleich gegenüberstellen und genau die abgesicherten Leistungen der einzelnen Absicherungen miteinander vergleichen. Klicken Sie dazu auf den Button “Jetzt Fahrradversicherungen vergleichen”. Bei der dann erscheinenden Eingabemaske, lediglich die für die Berechnung notwendigen Angaben ergänzen und schon gelangen Sie zur Vergleichsdarstellung.

Dipl.-Vw. Lars Weiland

Fahrradversicherung Vergleich

  • 80 Tarife, transparent & übersichtlich
  • Vom Fachmann bewertet!
  • Direkt online abgesichert

Schutz für besondere Anschaffungen

Teure und wertvolle Anschaffungen sollten einen besonderen Schutz genießen. Die gilt für die Immobilie oder das Auto im Großen, sowie für das Fahrrad im Kleinen – wobei manche Fahrräder teurer als gebrauchte Kleinwagen sind. Versicherungsnehmer, die noch eine recht alte Hausratversicherung ihr Eigen nennen, sind ein Stück im Vorteil: Hier ist das Fahrrad noch kostenlos mitversichert. Bei neueren Policen ist dies nicht mehr der Fall. Hier muss das Fahrrad gegen einen Mehrbeitrag mit eingeschlossen werden. Wer ein besonders teures Fahrrad besitzt oder dieses noch gegen zusätzliche Gefahren, zum Beispiel Verschleiß oder Vandalismus, versichern möchte, muss auf spezielle Fahrradversicherungen zurückgreifen. Nun gehört die Fahrradversicherung gegen Diebstahl sicherlich nicht zu den allerwichtigsten Policen in der Versicherungslandschaft, sie ist aber dennoch sinnvoll, wenn viel Geld auf dem Spiel steht. Umso sinnvoller ist es, eine Fahrradversicherung günstig abzuschließen. Regelmäßige Tests über um die günstige Fahrradversicherung der Stiftung Warentest zeigen, dass dies geht.

Der preiswerteste Weg: Einschluss in die Hausratversicherung

Eine Variante, die Fahrraddiebstahl Versicherung günstig zu erhalten, ist der Einschluss in eine Hausratversicherung. Diese zusätzliche Klausel des Risikoeinschlusses für das reine Diebstahlrisiko kostet nur ungefähr ein Fünftel dessen, was eine spezielle Fahrradversicherung kosten würde. Dieser Unterschied ist erheblich. Dafür hat der Versicherungsnehmer folgende Vor- und Nachteile:


  • Beide Versicherungen versichern das Fahrrad gegen einfachen Diebstahl, wenn es draußen angekettet ist.
  • Bei der Hausratversicherung gilt in der Regel die Nachtzeitklausel. Dies bedeutet, dass das Fahrrad, sofern es nicht in Gebrauch ist, zwischen 22 Uhr und 6 Uhr in verschlossenen Räumen aufbewahrt werden muss. Dies gilt für die spezielle Fahrradversicherung nicht.
  • Die Hausratversicherung beschränkt die Höchstleistung der Entschädigung auf ein bis fünf Prozent der Versicherungssumme. Dies kann bei vielen Fahrrädern oder einem sehr teuren Fahrrad zu wenig sein. Die spezielle Fahrradversicherung kann individuell auf den Kaufpreis abgeschlossen werden.
  • Steht das Fahrrad allerdings in der Wohnung oder im Keller, ist es auch gegen die finanziellen Folgen der Standardrisiken der Hausratversicherung versichert, also zum Beispiel Feuer-, Leitungswasser oder Einbruchdiebstahlschäden.


Im Regelfall reicht der Schutz über die Hausratversicherung aus. Günstiger ist es, wie bereits beschrieben, allemal.

Fahrradversicherung online vergleichen

Die Zahl der Anbieter einer Hausratversicherung, die auch Fahrräder einschließen, ist sehr groß. Umso wichtiger ist es, einen ausführlichen Vergleich durchzuführen. Ein interessierter Nutzer, der unseren unabhängigen Vergleichsrechner verwendet, wird feststellen, dass der Prämienunterschied zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter schnell das Drei- bis Vierfache betragen kann. Das ist eine erhebliche Differenz. Ein Fahrradversicherung Preisvergleich sollte daher immer zunächst auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Der Fahrrad Diebstahl Versicherung Preis einer Musterberechnung unseres Vergleichsrechners – Berlin, 52.000 Euro Versicherungssumme, Fahrradwert 1.000 Euro – macht dabei rund 20 Euro der Gesamtversicherungsprämie aus. Eine vergleichbare spezielle Fahrradversicherung kostet dagegen rund 110 Euro.


Ist erst einmal die Auswahl auf einige wenige Versicherungen beschränkt, kann der Nutzer diese noch direkt miteinander vergleichen und seinen persönlichen und bedarfsgerechten Favoriten ermitteln. Ein weiterer Vorteil: Ein Abschluss der Versicherung online ist problemlos möglich.

Autor: Dipl.-Vw. Lars Weiland - Google+