Beinhaltet jede Hausratversicherung inkl. Fahrradversicherung Diebstahl als versichertes Risiko?

Nicht jede Hausratversicherung beinhaltet die Absicherung von Fahrraddiebstahl. Finden Sie die beste Fahrraddiebstahlversicherung im Test, indem Sie über 80 Tarife im Vergleich gegenüberstellen und genau die abgesicherten Leistungen der einzelnen Absicherungen miteinander vergleichen. Bei uns können Sie ganz bequem online und in Ruhe die beste Absicherung für sich finden. Klicken Sie dazu auf den Button “Jetzt Fahrradversicherungen vergleichen”. Bei der dann erscheinenden Eingabemaske, lediglich die für die Berechnung notwendigen Angaben ergänzen und schon gelangen Sie zur Vergleichsdarstellung.

Dipl.-Vw. Lars Weiland

Fahrradversicherung Vergleich

  • 80 Tarife, transparent & übersichtlich
  • Vom Fachmann bewertet!
  • Direkt online abgesichert

Grundvertrag muss um Klausel ergänzt werden

Eine Hausratversicherung gehört zu den sogenannten Sachversicherungen und stellt auf bestimmte Risiken ab. So deckt die Hausratversicherung die finanziellen Folgen für Schäden am Hausrat, der sich in der versicherten Wohnung befindet, ab, die aufgrund der Gefahren Feuer, Leistungswasser, Sturm und Einbruchdiebstahl entstehen können. Die Entschädigungssumme bemisst sich dabei nach der Versicherungssumme, die bei Vertragsabschluss beantragt wurde. Zu diesem Hausrat gehört zum Beispiel auch ein Fahrrad, wenn es in einem verschlossenen Keller steht und bei einem Einbruchdiebstahl entwendet wird. Bedauerlicherweise nutzt dieser Versicherungsschutz wenig, wenn das Fahrrad bei Gebrauch vor einem Supermarkt, dem Büro oder einem Freibad gestohlen wird, obwohl es am Laternenpfahl angekettet war. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, die Hausratversicherung zu erweitern. Mit einer entsprechenden Klausel zum Grundvertrag kann der einfache Diebstahl an Fahrrädern mitversichert werden. Solche Fahrraddiebstahlversicherungen können auch nachträglich in eine bestehende Hausratversicherung eingeschlossen werden. Die Einschlüsse solch einer Fahrradversicherung kosten dabei nicht sehr viel, gemessen an der Gesamtprämie.

Fahrraddiebstahlversicherung in Deutschland immer wichtiger

Leider steigt die Zahl der Diebstähle in Deutschland. Knapp eine halbe Million Fahrräder werden jedes Jahr gestohlen, so eine Polizeistatistik. Die Aufklärungsquote ist vergleichsweise gering. Die Fahrradversicherung für Diebstahl gewinnt demnach an Bedeutung.


Doch welche ist die beste Fahrraddiebstahlversicherung? So viele Versicherungsgesellschaften es in Deutschland gibt, so viele Tarife der Hausratversicherung existieren auch. Es ist daher empfehlenswert, die Hausrat- und Fahrraddiebstahl Versicherung im Vergleich zu betrachten. Unterschiede bestehen nicht nur bei den zu zahlenden Versicherungsprämien, die bis zu Faktor Vier und mehr auseinanderliegen können.


Um einen Fahrraddiebstahlversicherung Test durchzuführen und ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, braucht es nicht viele Angaben. Hierbei sind lediglich folgende Eingaben in der Suchmaske notwendig:


  • Quadratmeter Wohnfläche, die für die Berechnung der Versicherungssumme und den Unterversicherungsverzicht bedeutend ist.
  • Die gewünschte Versicherungssumme, sinnvollerweise aber mindestens die geforderte Pauschale je Quadratmeter, um nicht unterversichert zu sein.
  • Die gewünschte Höhe der Versicherungssumme für die Fahrräder. Diese liegt zwischen eins und fünf Prozent der Versicherungssumme.
  • Die Postleitzahl, denn leider ist die Diebstahlquote in Großstädten höher, als auf dem Land, was zu einer leichten Verteuerung führt.
  • Einige wenige weitere Angaben, zum Beispiel die Frage einer Vorversicherung, komplettieren die Voraussetzungen für eine Berechnung.



Anhand dieser Eingaben wird eine Übersicht aller Hausratversicherungen erstellt, die, sortiert nach der Prämie, den gewünschten Versicherungsschutz bieten. Wir empfehlen für einen solchen Vergleich unseren unabhängigen Vergleichsrechner.

Versicherungsbedingungen prüfen

Das erhaltene Ergebnis einer solchen Vergleichsrechnung bietet die Möglichkeit, einzelne Tarife direkt miteinander zu vergleichen. Hierbei kann auch festgestellt werden, ob die Fahrradversicherung wie gewünscht im erforderlichen Maße berücksichtigt wird.

Es ist aber sinnvoll die Fahrraddiebstahlversicherung Bedingungen nochmals zu prüfen. Manche Versicherungen verzichten auf eine sogenannte Nachtzeitklausel, bei der das Fahrrad in der Nacht in einem abgeschlossenen Raum abgestellt sein muss, sofern es nicht in Gebrauch ist. Für diese zweifellos interessante Möglichkeit können aber die Entschädigungsgrenzen erheblich gekürzt sein. Die gilt es vor Abschluss eines solchen Tarifes, der online im Vergleichsprogramm direkt abgeschlossen werden kann, genau zu prüfen.

Autor: Dipl.-Vw. Lars Weiland - Google+